Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Bezüglich der Definition von Begriffen wie etwa „personenbezogene Daten“ oder „Verarbeitung“ verweisen wir auf Art. 4 DS-GVO.

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen
Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) ist

nuTIQ GmbH
Goldtschmidtstraße 5
21073 Hamburg,
Deutschland,

vertreten durch ihren
Geschäftsführer Thomas Unger
Telefon: +49 40 797172-0
Fax: +49 40 797172-27
E-Mail-Adresse: info@nuTIQ.com

Bereitstellung der Webseite und Log-Files

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Webseite erfasst unser System, d.h., der Webserver, automatisiert Informationen des aufrufenden Rechners bzw. Endgerät des Nutzers. Wenn Sie unsere Webseite lediglich informatorisch nutzen (also keine Registrierung und auch keine anderweitige Übermittlung von Informationen), erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt.

Folgende Daten werden hierbei von uns erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp, Sprache und die verwendete Version
  • das Betriebssystem des Endgerätes des Nutzers
  • den Internet Service Provider des Nutzers
  • die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • vorherige Webseite, von der der Nutzer auf unsere Webseite gelangt
  • die übertragene Datenmenge
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten von Ihnen erfolgt nicht.

Die Daten dienen dem Zweck der nutzerfreundlichen, funktionsfähigen und sicheren Auslieferung unserer Website an Sie mit Funktionen und Inhalten sowie deren Optimierung und statistischen Auswertung.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten und der Log-Files ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen von uns als verantwortlichem Website-Betreiber).

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung der oben genannten Daten in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Webseite sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Webseite und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z. B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

4. Dauer der Speicherung
Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Wir speichern zur Sicherstellung der fehlerfreien Funktionalität unserer Webseite und zur Nachvollziehbarkeit Ihrer Bestellvorgänge aus Sicherheitsgründen diese Daten in Server-Logfiles für die Dauer von 190 Tagen. Nach Ablauf dieser Frist werden diese automatisch gelöscht, es sei denn wir benötigen deren Aufbewahrung zu Beweiszwecken bei Angriffen auf die Serverinfrastruktur oder anderen Rechtsverletzungen.

Im Normalfall erfolgt kein Zugriff auf diese Log-Files, im Falle von auftretenden Fehlern werden sie jedoch zur Ursachenforschung herangezogen.

Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir verwenden sog. Cookies bei Ihrem Besuch unserer Website. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihr Internet-Browser auf Ihrem Rechner ablegt und speichert. Wenn Sie unsere Website erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen.

Unsere Website nutzt Session-Cookies, persistente Cookies und Cookies von Drittanbietern:

Session-Cookies: Wir verwenden sog. Cookies zum Wiedererkennen mehrfacher Nutzung eines Angebots durch denselben Nutzer (z. B. wenn Sie sich eingeloggt haben zur Feststellung Ihres Login-Status). Wenn Sie unsere Seite erneut aufrufen, geben diese Cookies Informationen ab, um Sie automatisch wiederzuerkennen. Die so erlangten Informationen dienen dazu, unsere Angebote zu optimieren und Ihnen einen leichteren Zugang auf unsere Seite zu ermöglichen. Wenn Sie den Browser schließen oder Sie sich ausloggen, werden die Session-Cookies gelöscht.

Persistente Cookies: Diese werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. In den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers können Sie die Cookies jederzeit löschen oder blockieren.

Cookies von Drittanbietern (Third-Party-Cookies): Entsprechend Ihren Wünschen können Sie können Ihre Browser-Einstellung konfigurieren und z. B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. Wir weisen Sie jedoch an dieser Stelle darauf hin, dass Sie dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website nutzen können. Lesen Sie Näheres zu diesen Cookies bei den jeweiligen Datenschutzerklärungen der von uns eingesetzten Drittanbieter.

2. Zweck der Datenverarbeitung
Die so erlangten Informationen dienen dem Zweck, unsere Webangebote technisch und wirtschaftlich zu optimieren und Ihnen einen leichteren und sicheren Zugang auf unsere Website zu ermöglichen. Sie haben beim Aufrufen unserer Webseite die Option, aktiv der Nutzung von Cookies zu statistischen Zwecken und für Marketingzwecke zuzustimmen. Technisch notwendige Cookies („essenzielle Cookies“) sind notwendig, um die Funktionalitäten unserer Webseite bereitstellen zu können.

3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung sind unser berechtigtes Interesse (Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO) für essenzielle Cookies oder Ihre – jederzeit widerrufbare – Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO.

4. Dauer der Speicherung
Die Cookies werden unterschiedlich lang gespeichert. Nähere Informationen dazu finden Sie in den Datenschutzeinstellungen des Cookie-Konfigurationspanels.

5. Allgemeine Hinweise zu Cookies
Das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte können Sie allgemein verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren“ wählen. Dies kann aber eine Funktionseinschränkung unserer Angebote zur Folge haben. Sie können dem Einsatz von Cookies von Drittanbietern zu Werbezwecken über ein sog. „Opt-out“ über diese amerikanische Website (https://optout.aboutads.info) oder diese europäische Website (http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/) widersprechen.

E-Mail-Kontakt und Kontaktformular

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über unser Kontaktformular und die bereitgestellte E-Mail-Adresse können wir kontaktiert werden. In diesem Fall werden die mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten des Absenders – also des Nutzers – gespeichert.

Wir können Ihre Angaben und Kontaktanfrage in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM-System“) oder einem vergleichbaren System speichern. Mit unserem CRM-Anbieter haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Artikel 28 DSGVO abgeschlossen. Das bedeutet, der CRM-Anbieter darf personenbezogene Daten ausschließlich weisungsgebunden verarbeiten.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge einer Anfrage übermittelt werden, ist Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortlichem). Unser berechtigtes Interesse ist in diesem Fall ein wirtschaftliches Interesse, so etwa das Beantworten Ihrer Anfrage, die Kundengewinnung o.ä.

Gegebenenfalls kann Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO (Vertragserfüllung) eine zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung sein.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

4. Dauer der Speicherung
Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder Kontaktformular übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

5. Widerspruchsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, dieser Datenverarbeitung zu widersprechen. Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: info@nuTIQ.com

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Betroffenenrechte und dem Hinweis zum Widerspruchsrecht.

Bestellformular

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir bieten dem Nutzer auf unserer Webseite über ein Bestellformular an, unsere Produkte anzufragen und zu kaufen.
Wir können Ihre Angaben und Kontaktanfrage in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM-System“) oder einem vergleichbaren System speichern. Mit unserem CRM-Anbieter haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Artikel 28 DSGVO abgeschlossen. Das bedeutet, der CRM-Anbieter darf personenbezogene Daten ausschließlich weisungsgebunden verarbeiten.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO sofern der Betroffene Vertragspartner ist. Ist der Vertragspartner der Arbeitgeber des Betroffenen, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse ist in diesem Fall ein wirtschaftliches Interesse bzw. die Vertragserfüllung mit dem entsprechenden Vertragspartner.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Das Bestellformular dient dem Zweck, einen Vertrag mit uns abzuschließen bzw. eine Dienstleistung anzufragen bzw. zu beauftragen. Die Datenverarbeitung dient damit dem Abschluss, der Durchführung oder Beendigung eines Vertrags mit der entsprechenden Vertragspartei bzw. ihren Erfüllungsgehilfen.

4. Dauer der Speicherung
Wir speichern die für die Vertragsabwicklung erhobenen Daten für die Dauer des Vertrages sowie bis zum Ablauf der gesetzlichen bzw. möglicher vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte (Gewährleistung: zwei Jahre / Regelverjährung: drei Jahre). Nach Ablauf dieser Frist bewahren wir die nach Handels- und Steuerrecht erforderlichen Informationen des Vertragsverhältnisses für die gesetzlich bestimmten Zeiträume auf (handelsrechtlich 6 Jahre, steuerrechtlich 10 Jahre).

5. Widerspruchsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Datenverarbeitung, die auf Basis des berechtigten Interesses erfolgt, zu widersprechen. Der Widerspruch ist an folgende E-Mail-Adresse zu richten: info@nuTIQ.com

Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, es sei denn, dem stehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Betroffenenrechte und dem Hinweis zum Widerspruchsrecht.

Tracking durch Google Analytics

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir setzen auf unserer Webseite das Tracking-Werkzeug Google Analytics ein. In Google Analytics werden Interaktionen des Nutzers unserer Webseite in erster Linie mithilfe von Cookies erfasst und systematisch ausgewertet. Werden Einzelseiten unserer Webseite aufgerufen, werden folgende Daten gespeichert:

  • drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers (anonymisierte IP-Adresse)
  • die aufgerufene Webseite
  • die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite unserer Webseite gelangt ist (Referrer)
  • die Unterseiten, die von der aufgerufenen Seite aus aufgerufen werden
  • die Verweildauer auf der Webseite
  • die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Die Software ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden, sondern das letzte Oktett der IP-Adresse maskiert wird (Bsp.: 192.168.79.***). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zum aufrufenden Rechner bzw. Endgerät des Nutzers nicht mehr möglich.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO, die Einwilligung des Nutzers.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers mithilfe von Google Analytics ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind durch die Auswertung der gewonnenen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns, die eigene Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern.

4. Dauer der Speicherung
Die durch das Tracking gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Das ist bei uns nach 26 Monaten der Fall.

5. Widerspruchsmöglichkeiten
Mithilfe eines Browser-Add-ons zur Deaktivierung von Google-Analytics-JavaScripts (ga.js, analytics.js, dc.js) kann der Nutzer verhindern, dass Google Analytics dessen Daten auf unserer Webseite verwendet.

Möchte der Nutzer Google Analytics deaktivieren, kann er das Add-on für seinen genutzten Webbrowser herunterladen und installieren. Das Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics ist mit den gängigen Versionen von Chrome, Internet Explorer, Safari, Firefox und Opera kompatibel. Damit das Add-on funktioniert, muss es im Browser korrekt geladen und ausgeführt werden. Im Internet Explorer müssen zusätzlich Drittanbieter-Cookies aktiviert werden.

Nähere Informationen finden Sie unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Einbindung von Google Maps und Google Fonts

1. Beschreibung und Umfang
Diese Seite nutzt über eine Schnittstelle den Kartendienst Google Maps von Google Limited Ireland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, fragen wir vor dem Laden der Karte jedoch Ihre – jederzeit widerrufbare – Einwilligung ab.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Darüber hinaus nutzen wir auch Google Fonts zur einheitlichen Darstellung von Schriften. Beim Aufruf einer Seite lädt der Browser des Nutzers die benötigten Webfonts in den eigenen Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der Browser des Nutzers Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass von der IP-Adresse des Nutzers unsere Webseite aufgerufen wurde.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Einbindung der Dienste Google Maps und Google Fonts ist zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite erforderlich. Hierin liegt auch unser Interesse gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. f (berechtigtes Interesse von uns als Verantwortlichem), das konkrete Laden der Karte erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 lit.a).

3. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung
Für die weitere Datenverarbeitung ist die Google Limited Ireland zuständig. Weitere Informationen zum Umgang mit Ihren Daten durch Google erhalten Sie unter www.policies.google.com/privacy und unter developers.google.com/fonts/faq

Google AdWords mit Conversion Tracking

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir nutzen den Dienst „AdWords mit Conversion-Tracking“ (Google Ireland Limited, Registernr.: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland), um auf Webseiten Dritter mittels Anzeige auf unsere Webseite aufmerksam zu machen. Wenn Sie auf eine Google-Anzeige von uns klicken, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welcher etwa 30 Tage gültig ist. Wenn Sie danach unsere Website aufrufen, können wir und auch Google anhand des Cookies auswerten, ob Sie unsere Webseite besucht haben und welche Seite Sie bei uns besucht haben. Hierüber erstellt Google eine Statistik. Der volle Umfang der Datenverarbeitung ist uns nicht bekannt. Die erhobenen Daten werden auch in die USA übertragen und dort analysiert. Wenn Sie mit einem Google-Account eingeloggt sind, können durch AdWords die Daten Ihrem Account zugeordnet werden. Wenn Sie dies nicht wünschen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website ausloggen.

2. Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Werbung und Website gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (unser berechtigtes Interesse).
Google ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Dieses Conversion-Tracking dient dem Zweck der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Werbung und Website.

4. Dauer der Speicherung
Die Cookies aus dem AdWords Conversion-Tracking werden auf Ihrem Gerät etwa 30 Tage gespeichert oder, falls Sie anderweitige Browsereinstellungen vornehmen bzw. Cookies manuell löschen entsprechend Ihrer Maßnahmen.

5. Hinweise zu (Google-)Cookies
Sie können der Installation von Cookies durch Google auf verschiedene Arten widersprechen bzw. diese verhindern:

  • Sie können die Cookies in Ihrem Browser durch die Einstellung “keine Cookies akzeptieren” unterbinden, was auch die Cookies von Drittanbietern beinhaltet;
  • Sie können direkt bei Google über den Link https://adssettings.google.com das Conversion-Tracking deaktivieren, wobei diese Einstellung nur solange Bestand hat, bis Sie Ihre Cookies löschen.
  • Sie können die personalisierten Anzeigen der Drittanbieter, die an der Werbeselbstregulierungsinitiative “About Ads” teilnehmen über den Link https://optout.aboutads.info für US-Seiten oder für EU-Seiten unter http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ deaktivieren, wobei diese Einstellung nur solange Bestand hat, bis Sie all Ihre Cookies löschen;
  • Sie können durch ein Browser-Plug-in für Chrome, Firefox oder Internet-Explorer unter dem Link https://support.google.com/ads/answer/7395996 dauerhaft Cookies deaktivieren. Diese Deaktivierung kann zur Folge haben, dass Sie ggf. nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich nutzen können.

Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de und https://services.google.com/sitestats/de.html

Google AdWords Remarketing / „Ähnliche Zielgruppen“

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir nutzen die Anwendung Google AdWords Remarketing/ „Ähnliche Zielgruppen“ (Google Ireland Limited, Registernr.: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland), um auf Websites Dritter und anderen Internetangeboten mittels Anzeige auf unsere Website aufmerksam zu machen. Mit der Remarketing oder „Ähnliche Zielgruppen“-Funktion in AdWords können wir Sie dort erreichen, wenn Sie unsere Website bereits besucht haben und Sie jeweils mit einer passenden Botschaft per Anzeige ansprechen. Mit Remarketing können wir unsere früheren Besucher erneut auf unsere Website per Klick holen. Wenn Sie bestimmte Seiten von uns besuchen, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, welcher 30 Tage gültig ist. Wenn Sie danach andere Websites bzw. Internetangebote aufrufen, können wir und auch Google anhand des Cookies auswerten, ob Sie unsere Website bereits besucht hatten und Ihnen auch dort unsere Werbung anzeigen. Hierüber erstellt Google eine Statistik. Der volle Umfang der Datenverarbeitung ist uns nicht bekannt. Die Daten werden auch in die USA übertragen und dort analysiert. Laut Google findet eine Zusammenführung der durch das Remarketing erhobenen, Daten mit Ihren ggf. bei Google gespeicherten personenbezogenen Daten nicht statt, sondern diese werden per Pseudonym verarbeitet.

Zur Definition des Pseudonyms im europäischen Datenschutz verweisen wir auf Artikel 4 Ziffer 5 DSGVO.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Werbung und Website gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Google ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Dieses Remarketing dient dem Zweck der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Werbung und Website.

4. Hinweise zu (Google-)Cookies
Sie können der Installation von Cookies durch Google auf verschiedene Arten widersprechen bzw. diese verhindern, siehe auch Punkt 5 in unseren Hinweisen zur Nutzung von Google AdWords.

Google ReCAPTCHA

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir haben auf unserer Webseite die Anti-Spam-Funktion „reCAPTCHA“ von „Google“ (Google Ireland Limited, Registernr.: 368047, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) integriert. Durch den Einsatz von „reCAPTCHA“ in unseren Formularen können wir feststellen, ob die Eingabe durch eine Maschine (Robot) oder einen Menschen erfolgte. Bei der Nutzung des Dienstes können Ihre IP-Adresse und ggf. weitere dafür benötigte Daten an Google-Server in den USA übertragen werden.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage hierfür ist unser in den unter Punkt 3 genannten Zwecken auch liegendes berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Verarbeitung dieser Daten ist die Vermeidung von Spam und Missbrauch sowie unser wirtschaftliches Interesse an der Optimierung unserer Website.

4. Weitere Hinweise
Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Weitere Informationen zu Google ReCAPTCHA finden Sie unter https://www.google.com/recaptcha/ sowie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/privacy.

Präsenz in sozialen Medien

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir unterhalten in sozialen Medien Profile, um mit den dort angeschlossenen und registrierten Nutzern zu kommunizieren und um über unsere Produkte, Angebote und Dienstleistungen zu informieren. Die von uns genutzten US-Anbieter sind nach dem sog. Privacy-Shield zertifiziert. Damit existiert gemäß DSGVO eine angemessene Garantie für Datentransfers in die USA.

Alle innereuropäischen Anbieter unterliegen den Regelungen der DSGVO bzw. ergänzend ggf. nationalen Datenschutzgesetzen.

Bei der Nutzung und dem Aufruf unseres Profils im jeweiligen Netzwerk durch Sie gelten die jeweiligen Datenschutzhinweise und Nutzungsbedingungen des jeweiligen Netzwerks.

Wir bekommen von den sozialen Netzwerken, die wir nutzen ggf. Nutzungsstatistiken zu Seitenaufrufen, erteilten „Likes“ o.ä.

Nach einer Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs sind wir in diesen Fällen mit dem Betreiber des jeweiligen Netzwerks gemeinsam für die erfolgende Datenverarbeitung verantwortlich.

Das heißt, wir haben mit dem jeweiligen Netzwerk einen Vertrag gemäß Art. 26 DSGVO über eine entsprechende gemeinsame Verantwortlichkeit zu schließen.

„Likes“ sind ggf. personenbezogen und könnten von jedermann aufgerufen werden. In der Statistik, die wir sehen, taucht aber nur eine Anzahl auf: z. B. 100 User. Damit ist für uns ein konkreter Personenbezug in der statistischen Auswertung nicht herstellbar.

Das entsprechende Addendum mit LinkedIn finden Sie unter https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum.

Xing teilt nur sehr grobe Nutzerzahlen mit, sodass ein konkreter Personenbezug für uns auch hier nicht herstellbar ist. Wir erhalten keine weiteren Insights als die Zahl der Likes unter den jeweiligen Beiträgen.

Auch von Google MyBusiness erhalten wir statistische Angaben, etwa zur Zahl der Seitenaufrufe, wie viele Anfragen es in der Google-Suche gab, und wie viele Anfragen über GoogleMaps zu uns führten. Für uns ist aus diesen Statistiken kein Personenbezug ableitbar.

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Kommunikation mit den Nutzern und unsere Außendarstellung zwecks Werbung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Soweit Sie dem Verantwortlichen des sozialen Netzwerks eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a und Art. 7 DS-GVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Wir verarbeiten Ihre Daten, die Sie uns über diese Netzwerke senden, um mit Ihnen zu kommunizieren und um Ihre dortigen Nachrichten zu beantworten.

4. Dauer der Speicherung
Die nuTIQ GmbH speichert Ihre Daten aus sozialen Netzwerken nur, sofern wir Ihre Fragen zur Beantwortung in unser CRM überführen. Die Angaben zur Speicherdauer in den jeweiligen Netzwerken entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der jeweiligen Seitenbetreiber.

5. Weitere Hinweise
Die Datenschutzhinweise, Auskunftsmöglichkeiten und Widerspruchmöglichkeiten (Opt-Out) der jeweiligen Netzwerke finden Sie hier:

  • XING (XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland) – Datenschutzerklärung/ Opt-Out: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung.
  • LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland) – Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy, Cookie-Richtlinie und Opt-Out: https://www.linkedin.com/legal/cookie-policy, Privacy Shield der US-Firma LinkedIn Inc.: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active.
  • Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Live-Chat-Anwendung Tawk.to

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webseite bietet die Möglichkeit der Anwendung von Tawk.to. Es handelt sich hierbei um eine Live-Chat-Software. Der Chat ist im Quelltext integriert. Dies wird über ein Skript ermöglicht. Mit der Nutzung des Chats nutzen Sie automatisch die Dienste von Tawk.to. Zu den gesammelten Daten gehören: Chatverlauf, Uhrzeit, Betriebssystem und Herkunftsregion. Die IP-Adressen werden anonymisiert, sodass über die reine Nutzung des Chatprogramms kein Personenbezug mehr herstellbar ist.
Die Verarbeitung erfolgt für Personen, die sich in der EU aufhalten, durch die tawk.to Ltd. mit Sitz in Großbritannien.
Wenn Sie die Live-Chat-Option nicht nutzen wollen, können Sie uns alternativ auch sehr gerne eine E-Mail senden an info@nuTIQ.com.

Wir setzen keine Chatbots ein, sodass Sie immer mit einem unserer Kollegen sprechen.

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a bzw. Artikel 7 DSGVO. Sie haben jederzeit das Recht, eine erteilte Einwilligung zu widerrufen. Die bis zum Widerruf erfolgte Datenverarbeitung bleibt davon unberührt.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Zweck der Datenverarbeitung ist es, Ihnen eine Plattform zur schnellen und unkomplizierten Kommunikation zu bieten.

4. Dauer der Speicherung
Wir können Ihre Angaben und Kontaktanfragen über den Dienst tawk.to in unserem Customer-Relationship-Management System („CRM-System“) oder einem vergleichbaren System speichern. Mit unserem CRM-Anbieter haben wir einen Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Artikel 28 DSGVO abgeschlossen. Das bedeutet, der CRM-Anbieter darf personenbezogene Daten ausschließlich weisungsgebunden verarbeiten.

5. Weitere Hinweise zu tawk.to
Die Datenschutzhinweise von Tawk.to finden Sie unter: https://www.tawk.to/privacy-policy

Nutzung des Linkmanagementsystems bit.ly

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Zur Bewertung und Verbesserung unseres Online-Auftrittes sowie zur Evaluierung und Optimierung von Anzeigenschaltungen nutzen wir das Linkmanagementsystem von bit.ly. Damit erfolgt unter anderem eine Erhebung der IP-Adresse, des Standortes, der Uhrzeit, des Datums und der Geräteinformationen wie Browsertyp, Betriebssystem oder auch die genutzte Sprache durch den Anbieter. Diese Daten werden auf Grundlage des Privacy Shield auch in die USA übermittelt sowie nach Angaben des Anbieters Dritten gegenüber offengelegt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Analyse, Optimierung und der wirtschaftliche Betrieb unserer Werbung und Website gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (unser berechtigtes Interesse).
Bit.ly ist nach dem EU-US Privacy Shield zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
Zugleich obliegt die Entscheidung, ob Sie die bit.ly-Links anklicken, Ihnen selbst, sodass die aktive Nutzung auf Ihrer – jederzeit widerrufbaren – Einwilligung, und damit Artikel 6 Absatz 1 lit. a DSGVO beruht.

Alle Inhalte auf unserer Seite sind auch ohne bit.ly-Links frei zugänglich.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Das Tracking und Linkmanagement dienen dem Zweck der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Werbung und Website.

4. Speicherdauer
Wir speichern keine personenbezogenen Daten, die über bit.ly generiert werden. Die Datenschutzhinweise von bit.ly finden Sie unter https://bitly.com/pages/privacy

Rechte des Betroffenen

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren. Die zuständige Aufsichtsbehörde für unser Unternehmen ist der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Hamburg.

Hinweis zum Widerruf einer Einwilligung
Ein Betroffener hat das Recht, seine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen. Jedoch wird dadurch die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Hinweis zum Recht auf Widerspruch
Erfolgt eine Verarbeitung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen als Verantwortlicher (Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO), haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen diese Verarbeitung einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Hinweis zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht einem Betroffenen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde – insbesondere in dem Mitgliedsstatt des Aufenthaltsort des Nutzers, des Arbeitsplatzes des Nutzers oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes – zu, wenn der Nutzer der Ansicht ist, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten durch uns gegen die DSGVO verstößt.

Empfänger/Kategorien von Empfängern

Empfänger Ihrer Daten sind regelmäßig Mitarbeiter unseres Hauses, die mit der Abwicklung der Anfragen und Verträge betraut sind. Zudem setzen wir für verschiedene Dienstleistungen vertraglich gebundene Auftragsverarbeiter und Partner ein, die mitunter als eigenständig Verantwortliche agieren.

Weiterhin nutzen wir verschiedene Payment-Anbieter, um die von Ihnen beauftragten Leistungen abzurechnen und uns vergüten zu lassen, Rechtsgrundlage hier ist unser berechtigtes Interesse der Vertragserfüllung mit dem Vertragspartner bzw. die Vertragserfüllung sofern der Betroffene Vertragspartner ist. Im Fall von Zahlungsausfällen nutzen wir auf Grundlage berechtigten Interessen unsererseits Inkassodienstleister.

Ohne Ihre Einwilligung geben wir grundsätzlich keine Daten an Dritte weiter. Sollte dies doch der Fall sein, dann erfolgt die Weitergabe auf der Grundlage der zuvor genannten Rechtsgrundlagen oder aufgrund gerichtlicher Anordnung oder wegen einer gesetzlichen Verpflichtung zur Herausgabe der Daten zum Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum.

Wir setzen Auftragsverarbeiter (externe Dienstleister z. B. zum Webhosting unserer Websites und Datenbanken) zur Verarbeitung Ihrer Daten ein. Wenn im Rahmen einer Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung an die Auftragsverarbeiter Daten weitergegeben werden, erfolgt dies immer nach Art. 28 DS-GVO. Wir wählen dabei unsere Auftragsverarbeiter sorgfältig aus, kontrollieren diese regelmäßig und haben ein Weisungsrecht hinsichtlich der personenbezogenen Daten. Zudem müssen die Auftragsverarbeiter geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen haben und die Datenschutzvorschriften gem. BDSG und DSGVO einhalten. Auftragsverarbeiter gelten im Sinne des Artikel 4 Nr. 10 nicht als Dritte.

Datenübermittlung in Drittstaaten

Sollte die Verarbeitung durch Dienste Dritter außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums stattfinden, so müssen diese die besonderen Voraussetzungen der Art. 44 ff. DS-GVO erfüllen. Das bedeutet, die Verarbeitung erfolgt aufgrund besonderer Garantien, wie etwa die von der EU-Kommission offiziell anerkannte Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus oder der Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen, der so genannten „Standardvertragsklauseln“. Bei US-Unternehmen erfüllt die Unterwerfung unter das sog. „Privacy-Shield“, dem Datenschutzabkommen zwischen der EU und den USA, diese Voraussetzungen.

Ohne entsprechende datenschutzrechtliche Garantien ist ein Drittlandtransfer Ihrer Daten nicht zulässig.

Notwendigkeit der Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Die Notwendigkeit zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten ergibt sich aus der Nutzung unserer Webseite bzw. unserer Dienste und ist abhängig vom jeweiligen Nutzungsgrad und den angeforderten Leistungen.

Wenn Sie Fragen dazu haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@nuTIQ.com

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Wir nutzen keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Datensicherheit
Um alle personenbezogenen Daten, die an uns übermittelt werden, zu schützen und um sicherzustellen, dass die Datenschutzvorschriften von uns, aber auch unseren externen Dienstleistern eingehalten werden, haben wir geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Deshalb werden unter anderem alle Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server über eine sichere SSL-Verbindung verschlüsselt übertragen.